© 2018 by Alexander Alliance

privacy policy / datenschutz

Newsletter & Workshopanmeldung:
Datenschutzerklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer, E-Mailadresse) von der Alexander Alliance gespeichert und für die Abwicklung des Angebots der Alexander Alliance genutzt werden dürfen.

 

Durch Ankreuzen des Feldes "Newsletter" bestätige ich, dass ich in den Newsletter der Alexander Alliance Europa aufgenommen werden möchte.


Mir ist bekannt, dass die Einwilligung in die Datenverarbeitung der vorbenannten Angaben freiwillig erfolgt und jederzeit durch mich ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ein etwaiger Widerruf ist per Post oder E-Mail zu richten an: Alexander Alliance Deutschland, Hof Tüshaus, Weseler Str. 433, 46286 Dorsten, Deutschland / Magdalena Gassner (m.gassner@alexanderalliance.de)

Durch Bestätigen des Feldes "Newsletter" bestätige ich, dass ich in den Newsletter der Alexander Alliance Europa aufgenommen werden möchte.

Die unten angeführten Informationspflichten gemäß Artikel 13 und 14 DSGVO habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.

​Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

 

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt die nachfolgende Information nach.

 

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Alexander Alliance Deutschland, Hof Tüshaus, Weseler Str. 433, 46286 Dorsten, Deutschland, gesetzlich vertreten durch Magdalena Gassner (Managing Direktor); E-Mail: m.gassner@alexanderalliance.de

 

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Alexander Alliance Deutschland, Hof Tüshaus, Weseler Str. 433, 46286 Dorsten, Deutschland
Magdalena Gassner, E-Mail: m.gassner@alexanderalliance.de

 

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung von Vertragsverhältnissen (z.B. Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen der Alexander Alliance Europa: Organisation, Ausstellung von Teilnahmebestätigungen, etc.) und für personenbezogenes Marketing der Alexander Alliance Europa, wie beispielsweise der Ankündigung von regionalen und internationalen Veranstaltungen und Angeboten verarbeitet.

 

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um die Teilnahme an Veranstaltungen und Seminaren der Alexander Alliance Europa.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

 

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: Die Kontaktdaten der Teilnehmer/-innen werden aus organisatorischen Gründen je nach Notwendigkeit an das Seminarhaus der jeweils besuchten Veranstaltung weitergegeben.

 

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer: Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses sowie für die Dauer der Einschreibung in den Newsletter der Alexander Alliance Europa gespeichert. Mit Beendigung des Vertragsverhältnisses und der Abmeldung aus dem Newsletter werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung des Vertragsverhältnisses sowie der Abmeldung aus dem Newsletter und der Löschung der Daten wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen eines neuen Vertragsverhältnisses und der Anmeldung für den Newsletter der Alexander Alliance Europa erhoben.

 

Ende der Informationspflicht

Stand: Juli 2018